Psychoonkologische Beratung als sinnvolle Ergänzung

Psychoonkologische Beratung ist in jeder Krankheitsphase eine sinnvolle Ergänzung zur medizinischen Behandlung. Sie richtet den Blick auf die aktuelle Lebenssituation und unterstützt Sie bei Ihren ganz individuellen Themen mit dem Ziel psychische Stabilität sowie bestmögliche Lebensqualität zu erhalten.

Diagnose Krebs – wie gehe ich damit um?

Eine Krebserkrankung ist mit besonderen Belastungen für Betroffene und deren Angehörige verbunden. Gefühle wie Angst, Wut, Ohnmacht oder Traurigkeit sind einerseits normal, können andererseits den Umgang mit der Erkrankung erschweren. Aber auch Fragen nach der Lebensperspektive und der eigenen Existenz können plötzlich auftauchen:
„Welche Veränderungen kommen jetzt auf mich und meine Angehörigen zu und wie kann ich damit umgehen lernen?“

Durch meine langjährige Tätigkeit in der Onkologischen Praxis am Marienhospital sowie der Onkologischen Praxis Stolberg können auch Sie profitieren von bewährten und effizienten psychoonkologischen Behandlungsmethoden. Ich biete Ihnen folgende individuelle, vertrauliche Beratung an:

  • Umgang mit der Krebserkrankung im Alltag
  • Entlastung in akuten Krisensituationen
  • Vermittlung von Methoden zur Entspannung und Stabilisierung
  • Umgang mit Ängsten und depressiven Verstimmungen
  • Beratung von Angehörigen
  • Vermittlung weiterführende Hilfen wie Selbsthilfegruppen, Sportgruppen etc.
  • Sozialrechtliche Beratung sowie Unterstützung bei Anträgen/Formularen: z.B. Schwerbehinderung, Reha-/Rentenanträge, Haushaltshilfe, Pflegeantrag, Patientenverfügung/Vorsorgevollmacht etc.
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!